Bitcoin Mining: Geld einfach selbst erzeugen

Bitcoin Mining ist im Prinzip nichts anderes, als den eigenen Rechner mit der Funktion einer Notenpresse auszustatten. Nur werden hierbei keine Geldscheine gedruckt, sondern Bitcoins generiert. Grundsätzlich kann jeder mit dem Bitcoin Mining beginnen, der über einen eigenen Rechner mit Internetanschluss verfügt. Doch damit sich das Geschäft mit dem Gelddrucken auch wirklich lohnt, sollte dieser bestimmte Spezifikationen mit sich bringen.

Beim Bitcoin Mining werden sogenannte Hashes generiert, die in bestimmter Anzahl einen Block bilden. Ist ein solcher Block fertig gestellt, werden die Bitcoin Miner entsprechend mit Bitcoins belohnt. Derzeit entspricht diese Belohnung 50 Bitcoins. Dieser Betrag wird aber halbiert, sobald insgesamt 210.000 Blöcke generiert wurden. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass die maximale Summe an Bitcoins nach oben hin auf 21 Millionen begrenzt ist. Je mehr sich die aktuelle Anzahl an Bitcoins dieser Summe annähert, desto geringer fällt die Belohnung aus.

Um Bitcoin Mining zu betreiben, bedarf es zunächst einiger Programme, mit denen unter anderem ein eigener Account mit Adresse erstellt wird. Sehr wichtig ist die Datei wallet.dat, da diese sozusagen den eigenen Geldbeutel darstellt und dementsprechend gesichert werden sollte. Auch ein Mining-Programm wird benötigt, um mit der eigentlichen Erstellung von Bitcoins beginnen zu können. Hierzu finden sich mehrere Programme wie beispielsweise Phoenix, DiabloMiner oder Guiminer.

Danach stellt sich die Frage, ob man Solomining oder Poolmining betreiben möchte. Wer einen extra auf Bitcoin Mining optimierten PC besitzt, könnte sich durchaus am Solomining versuchen. Optimiert heißt in diesem Falle, dass vor allem eine hohe GPU-Leistung vorhanden sein muss, da das Erzeugen neuer Hashes vor allem die Grafikkarte beansprucht. Andernfalls empfiehlt sich eher Poolmining, weil durch die gebündelte Rechnerleistung mehrerer Teilnehmer Bitcoins schneller generiert werden, wodurch sich ein kontinuierlicher Geldfluss erzeugen lässt. In diesem Falle ist die Anmeldung bei einem Pool erforderlich.

Bitcoin Mining kann für den Anwender eine lukrative Angelegenheit sein, wenn die eigene Rechnerleistung dahingehend optimiert wurde. Wer das Mining professionell betreiben möchte, wird jedoch einen entsprechenden Rechner benötigen, mit dem sich die Rechenoperationen effizient durchführen lassen, damit Stromkosten und Erlös in einem akzeptablen Verhältnis zueinander stehen

Mittwoch, 19. Oktober, 2011