Bitcoin – Hype oder die Zukunft des Bezahlens

Der Bitcoin ist eine virtuelle Währung, die von dem Japaner Satoshi Nakamoto entwickelt wurde. Einige Online-Shopping-Portale bieten den Bitcoin bereits als Bezahlmöglichkeit an, denn die Nutzung von Bitcoins birgt für Online-Händler und Kunden völlig neue Möglichkeiten.

Ein großer Vorteil der digitalen Währung ist, dass für Transaktionen keinerlei Gebühren anfallen. Zudem sind Transaktionen von Bitcoins innerhalb von einem sehr kurzen Zeitraum möglich, da das Geld innerhalb von wenigen Sekunden auf das betreffende Konto des Empfängers überwiesen wird. Außerdem haben staatliche Institutionen, Wirtschaftsunternehmen oder Banken keine Kontrolle über die Internetwährung. Bitcoin-Benutzer genießen die gleiche Anonymität, wie es beim Bezahlen mit Bargeld der Fall ist. Konten können von Bezahldienstleistern nicht mehr eingefroren werden. Die Bitcoin-Währung wird über ein Peer-to-Peer-Netzwerk verwaltet und nutzt eine starke Verschlüsselungstechnologie, die einen sicheren Handel mit Bitcoins gewährleistet.

Viele Menschen setzen Hoffnungen in das elektronische Geld Bitcoin. Wer Bitcoins nutzen möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung um in den Besitz des digitalen Geldes zu kommen. Am schnellsten geht es, indem bei einem Bitcoin Marktplatz oder einer Börse Euro in das virtuelle Geld eingetauscht werden. Außerdem kann man sich an der Geldschöpfung beteiligen, indem man seinen PC dem Peer-to-Peer-Netzwerk zur Verfügung stellt. Händler und Online-Shops können sich für ihre Produkte oder Dienstleistungen ebenso mit Bitcoins bezahlen lassen, wie private Nutzer untereinander gelegentliche Verkäufe, beispielsweise von gebrauchten Büchern, über Bitcoins regulieren können.

Egal ob Mode, elektronische Produkte, Lebensmittel oder verschiedenen Dienstleistungen- eigentlich kann bereits jeder gewünschte Artikel mit dem Bitcoin über das Internet gekauft werden. Allerdings sind es bisher noch verhältnismäßig wenig Händler und Onlineshops, die Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren. Ob der Bitcoin das Geld der Zukunft sein wird, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. Da die Nutzung des virtuellen Geldes aufgrund von Gebührenfreiheit, Anonymität und Sicherheit im Interesse der Verbraucher ist, geben aber immer mehr Internetnutzer der Währung Bitcoin eine Chance.

Mittwoch, 6. Juni, 2012